Der IceCube 17L ist mit der CRYOSUPERIOR Technologie ausgestattet und beinhaltet das größte derzeit verfügbare Kammervolumen der IceCube Serie.  Mit der parallelen Strömungstechnologie wird der Gasaustausch großräumig zirkulierend ausgeführt. Die Rückführung erfolgt im isolierten Außenbereich der Kammern.   

Vom Mikroprozessor gesteuerte Injektoren dosieren die Flüssigstickstoffzugabe gemäß der Differenz der Soll-/Istabweichung, dadurch wird ein paralleler und vollflächiger Austausch des Gasvolumens und ein gleichmäßiger Temperaturverlauf des gesamten Kühlguts erreicht.

Technische Spezifikationen

17L mit PC und Touch-Monitor
17L mit offenem Deckel
TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN 17L
Temperaturbereich

+40°C bis -180°C (104°F bis 292°F)

(313K bis 93K)

Abkühlraten

0,01°C bis 20°C/min

Aufheizraten

0,01°C/min bis max. 5°C/min

Temperatur- sensoren in
4 Leitertechnik

Pt-100, 1.5 mm Ø  x 65 mm Länge,
oderr (Option) 1 und 1,5 mm Ø x 6/100/160/200 mm 
oder Foliensensor flach 

Anzeigegenauigkeit

0,01°C

Kammerabmessungen/-volumen

B x T x H: 660 x 340 x 390 mm, 88 Liter

Maximale Kapazität

 11.040 Straws 0.25 ml oder 7.440 Straws 0.5 ml
 2256 Röhrchen 1.8 - 2 ml in 12 Racks  
1128 Röhrchen 5 ml in 6 Racks
Schachteln und SBS-Racks auf Anfrage
22 Blutbeutel*,
32 Blutbeutel in Metallkassetten*

Außenabmessungen
Gewicht ohne PC

B x T x H (H mit offenem Deckel)
mm: 1090 x 660 x 560 (1010), 85 kg

Versorgungsbehälter

Druckbehälter 1.5 bar
70 l bis 160 l

Drucksensor (Option)mitaufzeichnender LIN Druckmonitor
AutoSeeding
Vorbereitung (Option)

zweiter LIN-Weg mit Magnetventil zur automatischen Anschaltung
 eines Seeding-Gestells für Einfrierröhrchen oder Ampullen

Elektrische Versorgung

115 oder 230 VAC (11 bzw. 5,5A), bei Bestellung spezifizieren

Zubehör 

Große Auswahl an Kammereinrichtungen/ Racks, 3.+4. Temperaturfühler, Temperatursensoren flach, potentialfreie Alarmausgänge, IQ/OQ Protokolle, unterbrechungsfreie Spannungsversorgung (USV), isolierte LIN-Schläuche, LIN Versorgungsbehälter, LIN Lagerbehälter für eingefrorene Proben, Einordnungssysteme, Transportcontainer für Probenversand, Kälteschutzausrüstung, Medizinproduktebescheinigung setzt eine verpflichtende Jahreswartung voraus.

*) abhängig von Größe und/ oder Füllvolumen

Technische Änderungen vorbehalten !

17L Versions & Software

  • Versionen 17L
  • Software
  • Verfügbare Versionen

     

     

     

     

    • 17L- Basisversion (Tablet-PC und Halterung, PC mit Monitor oder Laptop erforderlich)
    • 17L- Version mit Tablet-PC und Touch Monitor
    • IQ/OQ Dokumentation (Optional)
    • verfügbar als: Icecube (non-MED), Icecube MED.X (MDD/Klasse I), Icecube MED (MDD/Klasse IIa). Bitte beachten Sie die Zweckbestimmung der jeweiligen Variante!
  • Software Funktionen

     

     

    • zahlreiche Kontrollmöglichkeiten
    • automatische Programmoptimierung
    • hohe Auflösung der Einfrierkurven
    • Touch Monitor
    • interner Prozessor plus Tablet-PC
    • unbegrenzte Programmspeichermöglichkeiten

Zubehör für den 17L

Für die Vielzahl an Anwendungen haben wir umfangreiches Zubehör verfügbar.

Für eine Auflistung der verschiedenen Zubehörartikel folgen Sie bitte dem Link.

Zubehör  14/17 Serie