Der IceCube 17M ist mit der CRYOSUPERIOR Technologie und einer geräumigen Einfrierkammer ausgestattet.  Mit der parallelen Strömungstechnologie wird der Luft/ Gasaustausch großräumig zirkulierend ausgeführt. Die Rückführung erfolgt im isolierten Außenbereich der Kammern.   

Vom Mikroprozessor gesteuerte Injektoren dosieren die Flüssigstickstoffzugabe gemäß der Differenz der Soll-/Istabweichung

Dadurch wird ein ein paralleler und  vollflächiger Austausch des Gasvolumens und ein gleichmäßiger Temperaturverlauf des gesamten Kühlguts erreicht.

17 M


Downloads


› Prospekt IceCube-Serie (PDF 836 K )
Download

Technische Spezifikationen

17M mit Tablet PC
17M mit PC und Touch Monitor und offenem Deckel

 

 

 

 

TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN 17M

Temperaturbereich

+40°C bis -180°C (104°F bis 292°F)

(313K bis 93K)

Abkühlraten

0,01°C bis 22°C/min

Aufheizraten

0,01°C/min bis max. 7°C/min

Temperatur- sensoren in
4 Leitertechnik

Pt-100, 1.5 mm Ø  x 65 mm Länge,
oderr (Option) 1 und 1,5 mm Ø x 6/100/160/200 mm 
oder Foliensensor flach 

Anzeigegenauigkeit

0,01°C

Kammerabmessungen/-volumen

B x T x H: 330 x 340 x 390 mm, 44 Liter

Maximale Kapazität

 5.520 Straws 0.25 ml oder 3.720 Straws 0.5 ml
 1128 Röhrchen 1.8 - 2 ml in 6 Racks  
564 Röhrchen 5 ml in 3 Racks
Schachteln und SBS-Racks auf Anfrage
11 Blutbeutel*,
16 Blutbeutel in Metallkassetten*

Außenabmessungen
Gewicht ohne PC

B x T x H (H mit offenem Deckel)
mm: 750 x 660 x 560 (1010), 68 kg

Versorgungsbehälter

Druckbehälter 1.5 bar
70 l bis 160 l

Drucksensor (Option)mitaufzeichnender LIN Druckmonitor
AutoSeeding
Vorbereitung (Option)

zweiter LIN-Weg mit Magnetventil zur automatischen Anschaltung
 eines Seeding-Gestells für Einfrierröhrchen oder Ampullen

Elektrische Versorgung

115 oder 230 VAC (11 bzw. 5,5A), bei Bestellung spezifizieren

Zubehör 

Große Auswahl an Kammereinrichtungen/ Racks, 3.+4. Temperaturfühler, Temperatursensoren flach, potentialfreie Alarmausgänge, IQ/OQ Protokolle, unterbrechungsfreie Spannungsversorgung (USV), isolierte LIN-Schläuche, LIN Versorgungsbehälter, LIN Lagerbehälter für eingefrorene Proben, Einordnungssysteme, Transportcontainer für Probenversand, Kälteschutzausrüstung, Medizinproduktebescheinigung setzt eine verpflichtende Jahreswartung voraus.

*) abhängig von Größe und/ oder Füllvolumen

Technische Änderungen vorbehalten !

17L Versions & Software

  • Versionen 17M
  • Software
  • Verfügbare Versionen

     

     

     

     

     

     

    • 17M- Basisversion (Tablet-PC und Halterung, PC mit Monitor oder Laptop erforderlich)
    • 17M- Version mit Tablet-PC und Touch Monitor
    • IQ/OQ Dokumentation (Optional)
    • verfügbar als: Icecube (non-MED), Icecube MED.X (MDD/Klasse I), Icecube MED (MDD/Klasse IIa). Bitte beachten Sie die Zweckbestimmung der jeweiligen Variante!
  • Software Funktionen

     

     

    • zahlreiche Kontrollmöglichkeiten
    • automatische Programmoptimierung
    • hohe Auflösung der Einfrierkurven
    • Touch Monitor
    • interner Prozessor plus Tablet-PC
    • unbegrenzte Programmspeichermöglichkeiten

Accessories for 17L

Für die Vielzahl an Anwendungen haben wir umfangreiches Zubehör verfügbar.

Für eine Auflistung der verschiedenen Zubehörartikel folgen Sie bitte dem Link.

Zubehör  14/17 Serie